Brunnensanierung

Im Bereich der Brunnensanierung werden von uns verschiedene Verfahren zur Anwendung gebracht um die Förderfähigkeit der Wasserfassungsanlage wieder herzustellen.

Mit partiellen Sanierungsverfahren werden punktuelle Schäden an der Ausbauverrohrung repariert, weitere Informationen sind unter Reparaturmanschetten zu finden.

Durch die Verwendung von Reliningverfahren werden größere oder Streckenschäden an oder in der Brunnenwnad instandgesetzt, weitere Informationen sind unter Einschubverrohrung zu finden.

Auflockerungsbereiche und Hohlräume unter Brunnenstuben oder hinter undichten Rohrverbindungen können durch Verpressung von Mineralgemischen oder Harzen saniert werden, weitere Informationen sind unter Verpressung zu finden.

Reparaturmanschetten

Reparaturmanschetten sind partielle Sanierungssystem um punktuelle Schäden wie Löcher, Risse, Muffenversätze oder Filterabschnitte dauerhaft zu verschießen.

Dazu stehen verschiedene Verfahren zur Verfügung wie die Edelstahlmanschette oder die GFK Manschette.

Einschubverrohrung

Die Einschubverrohrung ist ein Sanierungsverfahren um längere Problem- oder Schadensbereiche dauerhaft zu überdecken.